Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Minigolf - vom Volkssport zum Leistungssport > Kleine Regelkunde

Kleine Regelkunde Für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 18.09.2017, 14:26
Kokla Kokla ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 1.287
Standard

Ich lach mich schlapp
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.09.2017, 14:33
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.610
Standard

Zitat:
Zitat von MattEagle Beitrag anzeigen
Dann ist ja das Internet genau Das richtige für dich Ich glaube du bist am örtlichen Stammtisch einfach besser aufgehoben...

Ausserdem was ist RolfLenk eigentlich für eine Nickname? Wer bist du denn?
Was bis Du denn für ein (ich lasse mal offen, was ich hier schreiben möchte), ich habe es nicht nötig mich hinter einem mehr oder weniger schwachsinnigen Nicknamen zu verstecken.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.09.2017, 14:42
Benutzerbild von Keks
Keks Keks ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 18.12.2006
Beiträge: 3.165
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Wann entlich werden auf Schiedsrichterlehrgängen die Teilnehmer entsprechend geschult.
Aber wie gesagt was nützt das alles, wenn selbst die Schiedsrichter zu den Brüllaffen gehören.
Nen Tipp für dich. Nen Schein machen... Und dann wäre ich gerne auf der Anlage um zu sehen, wie du durchgreifen wirst. Und ich halte jetzt schon dagegen, dass du alles, was du bemängelst, ahnden wirst...
__________________
EDIT..... .....aber nur für einen Vereinskollegen!

www.vfm-bottrop.de
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 18.09.2017, 14:44
Benutzerbild von MattEagle
MattEagle MattEagle ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 09.02.2009
Beiträge: 28
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Was bis Du denn für ein (ich lasse mal offen, was ich hier schreiben möchte), ich habe es nicht nötig mich hinter einem mehr oder weniger schwachsinnigen Nicknamen zu verstecken.
Dann beweiß doch erstmal, dass du wirklich dieser Rolf Lenk bist - nur weil du hier so heißt musst das ja noch längst nicht so sein. Was ist denn jetzt mit der Frage, die herr Wietz gestellt hat, dass würde ich auch interessieren..
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 18.09.2017, 17:32
Benutzerbild von Flow
Flow Flow ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.883
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Was hilft das Lamentieren, wenn von den Entscheidungsträgern, das Gebrülle noch unterstützt wird ? Wenn auf Lehrgängen u.Ä. die Teilnehmer angeleitet werden solches zutun, um angeblich vorhandenen Druck abzubauen.
Fakt ist m.M. einzig und allein den Mitwetbewerber zu beeinflussen.
Soetwas nenne ich unsportlich und unfair
Wann entlich werden auf Schiedsrichterlehrgängen die Teilnehmer entsprechend geschult.
Aber wie gesagt was nützt das alles, wenn selbst die Schiedsrichter zu den Brüllaffen gehören.
Jetzt habe ich Dir - warum auch immer Du das für wichtig hältst - meinen Namen genannt und kriege immer noch keine Antwort.

Man könnte jetzt sagen, dass es "unsportlich und unfair" ist, wiederholt Beschuldigungen gegen "Entscheidungsträger" auszusprechen, ohne diese zu belegen. Man könnte es natürlich auch als Marktschreierei oder heiße Luft bezeichnen
__________________
Flow schlau, nicht hohl - Der beste vom West- zum Ostpol (credit to Das Bo)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 18.09.2017, 17:40
Benutzerbild von ReDiMa
ReDiMa ReDiMa ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.373
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Was hilft das Lamentieren, wenn von den Entscheidungsträgern, das Gebrülle noch unterstützt wird ? Wenn auf Lehrgängen u.Ä. die Teilnehmer angeleitet werden solches zutun, um angeblich vorhandenen Druck abzubauen.
Fakt ist m.M. einzig und allein den Mitwetbewerber zu beeinflussen.
Soetwas nenne ich unsportlich und unfair
Wann entlich werden auf Schiedsrichterlehrgängen die Teilnehmer entsprechend geschult.
Aber wie gesagt was nützt das alles, wenn selbst die Schiedsrichter zu den Brüllaffen gehören.
Zitat:
Zitat von Flow Beitrag anzeigen
Ich habe dich das schon mal in einem anderen Thread gefragt, aber keine Antwort erhalten: Kannst Du mir sagen, auf welchen Lehrgängen die Teilnehmer dazu angehalten werden / wurden, die Gegner mit den von dir angesprochenen Maßnahmen zu schaden?

Flow, Du wirst darauf von Ihm bestimmt keine pausible Erklärung bekommen!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 18.09.2017, 18:07
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.610
Standard

Zitat:
Zitat von ReDiMa Beitrag anzeigen
Flow, Du wirst darauf von Ihm bestimmt keine pausible Erklärung bekommen!
Irrtum, sprach der Igel.........
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 18.09.2017, 18:42
Benutzerbild von Flow
Flow Flow ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 12.12.2006
Beiträge: 1.883
Standard

Zitat:
Zitat von ReDiMa Beitrag anzeigen
Flow, Du wirst darauf von Ihm bestimmt keine pausible Erklärung bekommen!
Ich habe eine Nachricht von Rolf bekommen. Schöner hätte ich es allerdings gefunden, wenn Rolf es hier öffentlich gepostet hätte. Aber das ist seine eigene Entscheidung.
__________________
Flow schlau, nicht hohl - Der beste vom West- zum Ostpol (credit to Das Bo)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 20.09.2017, 14:18
Benutzerbild von goligolem
goligolem goligolem ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 15.12.2006
Ort: Wesseling
Beiträge: 2.436
Standard

Zitat:
Zitat von Rolf Lenk Beitrag anzeigen
Was hilft das Lamentieren, wenn von den Entscheidungsträgern, das Gebrülle noch unterstützt wird ? Wenn auf Lehrgängen u.Ä. die Teilnehmer angeleitet werden solches zutun, um angeblich vorhandenen Druck abzubauen.
Fakt ist m.M. einzig und allein den Mitwetbewerber zu beeinflussen.
Soetwas nenne ich unsportlich und unfair
Wann entlich werden auf Schiedsrichterlehrgängen die Teilnehmer entsprechend geschult.
Aber wie gesagt was nützt das alles, wenn selbst die Schiedsrichter zu den Brüllaffen gehören.
Also ich wurde auf Schiedsrichterlehrgängen noch nie angeleitet auf dem Platz bei Assen zu schreien. Auch ich habe schon mal Dampf abgelassen und mich über ein Ass gefreut das war aber nicht an einer Assbahn. Ich kann für mich sagen das ich, nach Abwägen der Situation, auch schon Mitspieler nach einem Schrei oder wie man es nennen mag verwarnt habe. Nach einen kurzem Gespräch war der Spieler einsichtig und die anderen Spieler die es mitbekommen haben waren auch ruhiger. Es viel noch das ein oder andere "ja oder yes" aber das war nicht störend.
Man sollte also als Schiedsrichter gerecht und zum gegebenen Zeitpunkt ein Zeichen setzen das man manche Sachen duldet aber wenn es Zuviel oder zu laut wird auch durchgreift. In diesem Sinne kann ich nur jedem empfehlen macht doch selber die Lizenz und verhaltet euch den Regeln entsprechend so erleichtert Ihr auch dem Schiedsgericht die Leitung des Spieltages.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 20.09.2017, 14:47
Benutzerbild von Kate
Kate Kate ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 2.912
Standard

goligolem, kann es nicht sein, dass Rolf Lenk meint, dass Kaderspieler bei Lehrgängen entsprechend geschult wurden/werden? Warum sollte ein Schiri angehalten werden, bei Assen zu schreien?
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de