Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Sabbeln & Co > Dies & Das > Stammtisch

Stammtisch Während im "Dies & Das" die aktuellen Tagesgeschehnisse auf dem Prüfstand stehen, können hier z.B. persönliche "Gespräche" stattfinden. Geburtstagsgrüße, Verabredungen, Wetterberichte und all das, was für jeden selbst wichtig ist. Viel Spaß beim Klönschnack!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 18.07.2015, 22:14
Benutzerbild von Lenny
Lenny Lenny ist offline
Graf Zahl
 
Registriert seit: 05.12.2006
Ort: bei Berlin
Beiträge: 8.820
Standard

Zitat:
Zitat von alibaba Beitrag anzeigen
Die Griechen sind Pleite und wir füllen den Banken dort wieder die Geldautomaten und das Geld fördert in keiner Weise die Wirtschaft und in drei Jahren führen die EG Fianzminister wieder Wochenlange Verhandlungen wegen den Griechen. Wir der Deutsch Bundesbuerger dann wieder die Zeche zahlen.
ICH FORDERE DEN GREXIT für Griechen wie Schäuble es angeregt hat. Der hat Ahnung.
Du kennst dich ja auch bestens aus. Die EG gibt es seit 6 Jahren nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.07.2015, 00:42
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.785
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Mir wird übel, wenn ich an die gestrige Rede von Gregor Gysi im Bundestag denke. "Sie, Herr Schäuble, sind schuld daran, wenn deutsche Urlauber in Griechenland schief angesehen werden." Lassen wir den Stasi-Spitzel mal beiseite, aber wer überhaupt, wenn nicht die Verantwortlichen in Griechenland, muss denn ein schlechtes Gewissen haben?
Gysi ist der größte Unsympath den die Deutsche Politik aufzuwarten hat, den kann man nicht ernst nehmen, egal was der von sich gibt

Zitat:
Zitat von Lenny Beitrag anzeigen
Und was genau soll das jetzt in der Bewertung der damaligen Ereignisse bittesehr ändern...? Das klingt mir sehr nach versuchter Verharmlosung und ist daher, sorry wenn ich das deutlich sagen muss, mehr als dämlich. Und mit Griechenland hat das auch herzlichst wenig zu tun.
Es kommt nicht auf die Bewertung der Ereignisse an, sondern es geht einfach darum, daß wir Deutschen auch heute noch nach ca 70 Jahren dafür zur Verantwortung gezogen werden sollen und als Nazis beschimpft werden (siehe erstes Posting eben im Moment aus Griechenland). Die Deutschen heute haben mit den Ereignissen von damals nichts mehr aber auch gar nichts mehr zu tun. Faschistische Regierungen gabs zur Hitlerzeit auch in Italien und Spanien, davon redet nie jemand und das kotzt mich an
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.07.2015, 08:59
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.636
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
Es kommt nicht auf die Bewertung der Ereignisse an, sondern es geht einfach darum, daß wir Deutschen auch heute noch nach ca 70 Jahren dafür zur Verantwortung gezogen werden sollen und als Nazis beschimpft werden (siehe erstes Posting eben im Moment aus Griechenland). Die Deutschen heute haben mit den Ereignissen von damals nichts mehr aber auch gar nichts mehr zu tun. Faschistische Regierungen gabs zur Hitlerzeit auch in Italien und Spanien, davon redet nie jemand und das kotzt mich an
Großes Einverständnis. Kann ich nur unterschreiben.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.07.2015, 10:50
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.082
Standard

Wir Deutsche haben keine "Schuld" mehr. Wir haben allerdings die Verantwortung, dass sich Geschichte nicht wiederholt. Eine solche Verantwortung haben andere Nationen auch. Ob das kriegstreibende Amerikaner oder Russen sind, oder Menschen verachtende und unterdrückende Politik in China. Wer fähig ist, zu sehen, wird feststellen, wie friedfertig es ist, in Deutschland zu leben, und da ändern auch 100 DEPPEN nichts, die Flüchtlings- und Asylantenheime abfackeln wollen. Das ist der Abschaum einer sonst weltoffenen und ausländerfreundlichen deutschen Gesellschaft.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.07.2015, 14:35
Benutzerbild von wilmue
wilmue wilmue ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Hamburg -Wandsbek
Beiträge: 1.948
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Was können andere Länder für die Mißstände in Griechenland?

Es gibt hier so viele Familien in Not, denen kein Grieche helfen würde. Wir Deutschen sollen jedoch mit unseren Milliarden ein ganzes griechisches Volk retten. Mir fällt hier nur das Wort Perversion ein.
Was wir da sehen ist doch alles Geplänkel da wird am Ende doch gezahlt.
Ein Grexit ist sowieso ausgeschlossen da es unabsehbare Folgen für ganz Europa hätte.
Außerdem ist Griechenland für die Nato ein wichtiger strategischer Punkt da hat sicher auch die USA ein großes Interesse das Griechenland stabil bleibt.
Wenn das dritte Paket keine Erfolge aufweist wird es sicher einen Schuldenschnitt geben.
Im übrigen haben wir mit unserem Geld bisher nicht das Griechische Volk gerettet sondern die Kreditgeber der Griechen.
In unserem Land gibt es keine Familien in Not hier hat der Staat ein Sozialsystem geknüpft da fällt niemand durch .
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.07.2015, 09:13
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.529
Standard

Zitat:
Zitat von wilmue Beitrag anzeigen
Was wir da sehen ist doch alles Geplänkel da wird am Ende doch gezahlt.
Ein Grexit ist sowieso ausgeschlossen da es unabsehbare Folgen für ganz Europa hätte.
Außerdem ist Griechenland für die Nato ein wichtiger strategischer Punkt da hat sicher auch die USA ein großes Interesse das Griechenland stabil bleibt.
Wenn das dritte Paket keine Erfolge aufweist wird es sicher einen Schuldenschnitt geben.
Im übrigen haben wir mit unserem Geld bisher nicht das Griechische Volk gerettet sondern die Kreditgeber der Griechen.
In unserem Land gibt es keine Familien in Not hier hat der Staat ein Sozialsystem geknüpft da fällt niemand durch .
Da muß ich dir beipflichten ! Wir wissen nicht, was wirkliche Not ist !
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de