Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Fußball (mit Bundesliga-Tippspiel) > Fussball

Fussball Mit dem beliebten Bundesliga-Tippspiel! Ligen, Clubs, Nationalteam .... Aktuelle Ergebnisse, Entwicklungen, Transfers, Frust und Jubel - tut Euch keinen Zwang an.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.06.2018, 10:10
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.082
Standard WM 2018 in Russland

Hat Deutschland eine reelle Chance, seinen WM-Titel zu verteidigen? Die Vorbereitungsspiele waren wenig erfolgsversprechend.
__________________
Sorry, ich bin nur eine ganz kleine Nummer. Die Nummer 1.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2018, 12:12
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist gerade online
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.786
Standard

ich sage mal:

ein klares -
NEiN !!!
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2018, 17:07
Benutzerbild von Kate
Kate Kate ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Im Bergischen Land
Beiträge: 3.153
Standard

Nein. Würde mich sehr wundern, wenn es doch klappen würde.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.06.2018, 18:51
Benutzerbild von baucoco
baucoco baucoco ist gerade online
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.774
Standard

NEIN ( meine Meinung )
Dafür ist der Kader individuell zu schwach besetzt !
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.06.2018, 09:48
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.082
Standard

Bisher hat Jogi es fast immer hingekriegt, eine starke Turniermannschaft ins Rennen zu schicken. Doch diesmal waren die Vorbereitungsspiele so mies, dann das Theater um Neuer, die Verletzung von Boateng, das Verhalten von Özil und Gündogan... Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie unsere Mannschaft gegen Teams wie Spanien, Brasilien oder Belgien, nur um mal 3 zu nennen, bestehen will. Ich lasse mich gerne überraschen, doch so ein richtiges WM-Fieber kommt bei mir nicht auf. Auch das fällt unter die Verantwortung von Jogi Löw.
__________________
Sorry, ich bin nur eine ganz kleine Nummer. Die Nummer 1.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.06.2018, 11:12
Benutzerbild von Golftiger
Golftiger Golftiger ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 14.04.2008
Beiträge: 546
Standard

Die Weltmeisterschaften nach den Titelgewinnen waren nie das gelbe vom Ei bei der Deutschen Nationalmannschaft (Ausnahme 1958 Platz 4). Nach dem Umbruch Anfang der 2000er Jahre, waren die Weltmeisterschaften aber immer sehr erfolgreich. Sicherlich hat daran Jogi Löw und sein Team ein großen Anteil. Er zieht seine Spielweise konsequent durch und lässt sich weder von den Medien noch Funktionären verunsichern. Die Vorbereitungsspiele vor den Weltmeisterschaften waren nie gut. Also warten wir es mal ab und setzen uns mit Trikot, Fahne und einem Kasten Bier vor den Fernseher. Es wird sowieso der Weltmeister, der über das gesamte Turnier den besten Fußball gespielt hat.
__________________
Das Runde muss ins Runde!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.06.2018, 14:13
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.082
Standard

Zitat:
Zitat von Golftiger Beitrag anzeigen
Die Weltmeisterschaften nach den Titelgewinnen waren nie das gelbe vom Ei bei der Deutschen Nationalmannschaft (Ausnahme 1958 Platz 4). Nach dem Umbruch Anfang der 2000er Jahre, waren die Weltmeisterschaften aber immer sehr erfolgreich. Sicherlich hat daran Jogi Löw und sein Team ein großen Anteil. Er zieht seine Spielweise konsequent durch und lässt sich weder von den Medien noch Funktionären verunsichern. Die Vorbereitungsspiele vor den Weltmeisterschaften waren nie gut. Also warten wir es mal ab und setzen uns mit Trikot, Fahne und einem Kasten Bier vor den Fernseher. Es wird sowieso der Weltmeister, der über das gesamte Turnier den besten Fußball gespielt hat.
Zunächst mal ist Deutschland Titelverteidiger. Da kann der Anspruch schlecht sein, die Vorrunde zu überstehen. Ich weiß nicht, wieviele Rucke durch die Mannschaft gehen müssen, damit der Gruppensieg in der Vorrunde erreicht wird. Muss der Gruppenzweite nicht gegen Brasilien ran? Die haben nach der 1:7-Schmach vor 4 Jahren was gut zu machen. Ich kann mich an keine so hoffnungslose WM-Vorbereitung erinnern. Was soll Hoffnung machen? Die Abwehr ein Fiasko, der Sturm ein Lüftchen, und im Mittelfeld tummeln sich mit Özil und Gündogan zwei Leute, die in der Nationalmannschaft nichts auf die Reihe kriegen. Spielen sie möglicherweise für die falsche Nation? In diesem Zusammenhang interessiert mich die Antwort auf die Frage, ob positiv gemeinter Nationalstolz die Mannschaftsleistung befeuern kann. Dazu gehört für mich auch das Mitsingen der Nationalhymne. Wenn ich dann diese Boatengs, Özils und Gündogans sehe, wie sie den Mund zusammenkneifen und mir dann z.B. die Brasilianer angucke, mit welcher Inbrunst die mitsingen, dann vermittelt mir das, dass die heiß sind aufs Spiel und auf dem Platz nicht herumluschen wie unsere beiden Türken zum Beispiel. Wenn ich dann sehe, welche "Stars" wir im Team haben. Goretzka, Draxler, Werner, Khedira (was hat der eigentlich getan, dass er Stammspieler ist?), Süle ... mir wird´s ganz schwindlig beim Aufzählen dieser Namen. Was sind da schon Messi, Iniesta oder Neymar dagegen? Ich würde mich freuen, wenn mich die Genannten eines Besseren belehren würden. Wirklich! Allein mir fehlt der Glaube.
__________________
Sorry, ich bin nur eine ganz kleine Nummer. Die Nummer 1.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.06.2018, 15:19
Benutzerbild von allesroger
allesroger allesroger ist offline
Nostalgie-Golfer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 4.529
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Zunächst mal ist Deutschland Titelverteidiger. Da kann der Anspruch schlecht sein, die Vorrunde zu überstehen. Ich weiß nicht, wieviele Rucke durch die Mannschaft gehen müssen, damit der Gruppensieg in der Vorrunde erreicht wird. Muss der Gruppenzweite nicht gegen Brasilien ran? Die haben nach der 1:7-Schmach vor 4 Jahren was gut zu machen. Ich kann mich an keine so hoffnungslose WM-Vorbereitung erinnern. Was soll Hoffnung machen? Die Abwehr ein Fiasko, der Sturm ein Lüftchen, und im Mittelfeld tummeln sich mit Özil und Gündogan zwei Leute, die in der Nationalmannschaft nichts auf die Reihe kriegen. Spielen sie möglicherweise für die falsche Nation? In diesem Zusammenhang interessiert mich die Antwort auf die Frage, ob positiv gemeinter Nationalstolz die Mannschaftsleistung befeuern kann. Dazu gehört für mich auch das Mitsingen der Nationalhymne. Wenn ich dann diese Boatengs, Özils und Gündogans sehe, wie sie den Mund zusammenkneifen und mir dann z.B. die Brasilianer angucke, mit welcher Inbrunst die mitsingen, dann vermittelt mir das, dass die heiß sind aufs Spiel und auf dem Platz nicht herumluschen wie unsere beiden Türken zum Beispiel. Wenn ich dann sehe, welche "Stars" wir im Team haben. Goretzka, Draxler, Werner, Khedira (was hat der eigentlich getan, dass er Stammspieler ist?), Süle ... mir wird´s ganz schwindlig beim Aufzählen dieser Namen. Was sind da schon Messi, Iniesta oder Neymar dagegen? Ich würde mich freuen, wenn mich die Genannten eines Besseren belehren würden. Wirklich! Allein mir fehlt der Glaube.
Mit einem bin ich deiner Meinung - Khedira ! Der spielt einen Fehlpass nach dem anderen, ist realtiv langsam und macht deshalb viele Fouls. Mit seiner Balltechnik dürfte er ganz hinten sein.
Alles andere ergibt sich dann. Ein einziges mal sind sie frühzeitig raus. Wieso gerade diesmal ?
__________________
wohne im ältesten Weinort Deutschlands
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.06.2018, 20:59
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Lichtlein
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.821
Standard

Das wird nix diesmal. Nun noch der schlechte Auftritt gegen Mexiko - eieiei.
Wie war das? Weltmeister Spanien flog beim letzten Mal auch in der Vorrunde raus? ... wollen wir doch noch ein bisschen hoffen.
Ich denke, mit dem Kader hat sich Jogi ein wenig verkalkuliert.
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.06.2018, 14:13
Benutzerbild von kannnix
kannnix kannnix ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 13.12.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.606
Standard

ziemlich still hier!
__________________
1. FC Köln - Spürbar Anders.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de