Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Sabbeln & Co > Dies & Das

Dies & Das Hier kann über aktuelle Ereignisse diskutiert werden oder über Dinge, die ansonsten interessieren. Jeder kann Diskussionen eröffnen oder sich daran beteiligen. Privatgespräche bitte ausschließlich im 'Stammtisch' führen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 04.01.2015, 17:59
dersven dersven ist offline
Halbstarker
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 339
Standard

Wenn ich kurz was dazwischen werfen darf :

Ihr verschenkt mit diesem Thema nur Lebenszeit. Auch wenn Ihr Euch aufregt, wird das nichts ändern.

Und jetzt geniesst den Sonntagabend !! Das ist ein Befehl !
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 04.01.2015, 18:39
head202 head202 ist offline
Systemkritiker
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Im Schatten der Burg, hoch über der Ruhr.
Beiträge: 994
Standard

Zitat:
Zitat von Schulabschluss Beitrag anzeigen
Zur Information: Das Vermummungsverbot gilt nur auf Demonstrationen (und im Stadion).

Eine ausgezeichnete Frage. In wie weit musstest du dich bis jetzt ändern? Was glaubst du, musst du in Zukunft an dir ändern?
Zu 1) Leider! Und das meine ich grundsätzlich und nicht nur in Bezug auf die Burka.

Zu 2)
Mir geht es in der Integrationsfrage nicht nur um islamische Zuwanderer. Ich habe aber schon diverse Einschränkungen erlebt. Zum Beispiel das Kinder dieser Familien in städt. Kindergärten und Sportvereinen bevorzugt wurden, weil dies von der Stadt so gewollt war. Das ganze geht heute sogar soweit, das Migranten bei der Einstellung von Bewerbern im öffentlichen Dienst bevorzugt werden, weil hier Quoten erfüllt werden müssen. Hinzu kommen Verhaltensweisen, insbesondere bei Moslems, unter dem insbesondere Frauen zu leiden haben und zwar nicht nur die Frauen dieser Familien.
Hinzu kommt, das man versucht, unsere Sprache zu ändern. Aus Weihnachtsmarkt wird Wintermarkt, aus Weihnachtsfeier wird Jahresabschlußfeier, aus dem Mohrenkopf wurden Schaumküsse. Das sind nur wenige Beispiele, die Liste läßt sich aber durchaus beliebig erweitern.
Hinzu kommen wirtschaftliche Veränderungen. Zum Beispiel der Lohnverfall, beginnend mit dem Zuzug von Spätaussiedlern und aktuell der Zuzug von Sinti und Roma, wo heute selbst im untersten Lohnniveau Mitarbeiter ausgetauscht werden. Da hilft auch keine Einführung des Mindestlohns etwas. Es gibt nämlich eine, von der Politik tolerierte Schattenwelt, wo derartige Dinge nichts zählen.
Ich könnte an dieser Stelle stundenlang weitermachen und negative Dinge auflisten. Das würde aber den vielen Migranten nicht gerecht, die sich in vorbildlicher Weise in unsere Gesellschaft eingefügt haben, auch unter der Beibehaltung ihres Glaubens.
Was ich aber dringend anmahnen möchte ist, das sich moslemische Mitbürger eindeutig von Salafisten und anderen Hasspredigern abgrenzen. Im Gegenzug erwarte ich aber auch von meinen Landsleuten, dies gegen alle Strömungen von Rechts zu tun.
__________________
__________________________________________________ _

Wenn Du ich wärst, dann wäre ich lieber Du.

www.minigolf-felderbachtal.de
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 04.01.2015, 20:51
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.827
Standard

Religion ist seit mehr als 2000 Jahren der Ausgangspunkt für Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung und vieles anderes. Und sie wird es immer bleiben. Daher wird es Zeit, daß sich die Menschheit davon befreit.

Religion ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

..außerdem glaube ich immer noch an das Gute

Religion ist heilbar
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 05.01.2015, 05:37
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.131
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
Religion ist seit mehr als 2000 Jahren der Ausgangspunkt für Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung und vieles anderes...[/b][/size]
Interessante These, Dirk. Ich dachte, die meisten Kriege seien von Gottlosen verursacht.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 05.01.2015, 11:32
Rolf Lenk Rolf Lenk ist offline
Pantoffelheld
 
Registriert seit: 19.12.2006
Ort: Witten
Beiträge: 2.640
Standard

Zitat:
Zitat von pinkydiver Beitrag anzeigen
Religion ist seit mehr als 2000 Jahren der Ausgangspunkt für Krieg, Unterdrückung, Diskriminierung und vieles anderes. Und sie wird es immer bleiben. Daher wird es Zeit, daß sich die Menschheit davon befreit.

Religion ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

..außerdem glaube ich immer noch an das Gute

Religion ist heilbar
Gebe Dir ja nicht gerne recht, aber in diesem Falle, "VOLLE ZUSTIMMUNG".
Die größten Verbrechen und das größte Blutvergiessen, sind und im Namen von Kreuz und Halbmond begangen worden, daran hat sich nichts geändert.
Seid ich Bibel und Koran und große Teile des Talmud gelesen habe, ist für mich jede Art von Religion gestorben.
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 05.01.2015, 12:47
Benutzerbild von cebolon
cebolon cebolon ist offline
Revoluzzer
 
Registriert seit: 14.12.2006
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 363
Standard

Also ich mache gerade keine Religion, ich bereite mich auf die Zugheimfahrt von der Nordseeküste Richtung Süden vor, mit der Ungewissheit, ob ich ähnlich der Herfahrt wieder 4 Stunden Verspätung habe
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 05.01.2015, 17:32
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.131
Standard

Bei der Deutschen Bahn gibt es keine Verspätung. Bin gerade nach Arbeit für 2 Stunden auf dem Schreibtischstuhl eingeschlafen. Jetzt tut mir der Nacken weh.
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 05.01.2015, 20:59
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.827
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Interessante These, Dirk. Ich dachte, die meisten Kriege seien von Gottlosen verursacht.
.. ja gottlose in der Denkweise der Muslime
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 06.01.2015, 15:19
Ghostwriter Ghostwriter ist offline
Teenager
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 117
Standard

Ohne Religion wäre die Welt bestimmt keine bessere.
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 06.01.2015, 18:11
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.131
Standard

Wie hier Kirche in einen Topf geschmissen wird, kann ich nicht verstehen. Die Kreuzzüge liegen Jahrhunderte zurück, und die christliche Kirche hat seitdem keine Kriege mehr geführt. Auch ist im Namen des Christentums kein Krieg mehr entfacht worden. Im Islam dagegen gibt es terroristische Strömungen, Mord und Totschlag.

Wer Religionen abschaffen will, will Menschen den Glauben nehmen. Außerdem definiert sich Christentum auch auf anderen Ebenen. Es gibt so viele kirchliche Kindergärten und Altenbetreuungen, Pfadfinder und Seelsorge. Ohne Kirche wäre die Welt ärmer und kälter.

Unsere Gesellschaft hat sich mittlerweile leider immer mehr an Armseligkeit gewöhnt, Armseligkeit im Denken, im Handeln, im Geiste und in den Ansprüchen.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de