Einzelnen Beitrag anzeigen
  #86  
Alt 07.01.2015, 20:50
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.048
Standard

Der Islam ist wie das Christentum eine Religion. Die islamischen Terroristen berufen sich bei ihren Morden auf den Islam. Der Großteil der Muslime distanziert sich davon. Wir erleben hier also Mord und Totschlag, der sich auf den Islam beruft aber mit dem Islam in Wirklichkeit nichts zu tun hat. Jeder dieser Anschläge verunsichert die Menschen mehr und mehr. Was diese 18000 Idioten in Dresden jedoch veranstalten, ist schwachsinnig. Als sie vor 26 Jahren, ebenfalls in Dresden, "Wir sind das Volk" skandierten, bewunderte sie die ganze Welt. Menschen, die für die Freiheit der DDR-Bürger eintraten. Nun rufen sie wieder "Wir sind das Volk" und verteufeln den Islam. Besser wäre: "Wir sind Deppen" - mehr fällt mir zu diesen Leuten nicht ein. Wenn wir mit dieser Verteufelung nicht aufhören, herrscht hier bald Straßenkrieg, weil jeder Türke als Terrorist angesehen wird. Alleine bei dem Gedanken wird mir schlecht.
Mit Zitat antworten